Gaststättenerlaubnis

a) Erteilung einer Gaststättenerlaubnis

b) Vorübergehende Gestattung eines erlaubnisbedürftigen Gaststättengewerbes

zu a):

Wer ein Gaststättengewerbe betreiben will, benötigt dazu eine Erlaubnis des
Ordnungsamtes der Stadt Sassenberg. Da sichergestellt sein soll, dass nur
verantwortungsbewusste Personen diese Konzession bekommen, müssen
Antragssteller und -stellerinnen eine ganze Reihe von Nachweisen erbringen.
Besonders hilfreich bei der Vorbereitung ist das

Infocenter
Gewerbeanmeldung NRW
“              

auf der Homepage von „Go! Das Gründungsnetzwerk NRW“. Hier können Sie Ihr
gesamtes Vorhaben online durchspielen und erhalten dabei eine Liste aller Dinge,
die Sie noch beachten müssen.

zu b):

Sie wollen anlässlich einer Veranstaltung alkoholische Getränke verkaufen
und damit einen Gewinn erzielen? Wenn Sie alkoholische Getränke nicht zum
„Selbstkostenpreis“ (= Einkaufspreis!) abgeben, dann benötigen Sie immer
eine vorübergehende Erlaubnis durch das Ordnungsamt der Stadt Sassenberg. Falls
die Veranstaltung etwas größer wird, sollten Sie rechtzeitig Kontakt mit dem
Ordnungsamt aufnehmen. Denn je nach Art und Umfang wird es erforderlich, dass
Sie aus Sicherheitsgründen verschiedene Auflagen erfüllen.

Ortsrecht

Gaststättengesetz (GastG)

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

a) 500,00 €; davon Vorausleistung von 250,00 € bei Antragstellung

b) Mindestens 25,00 €


Unterlagen

a) siehe Antragsformular

b) schriftlicher formloser Antrag, 6 Wochen vor der Veranstaltung


Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Amt 60 Bauverwaltungsamt

Schürenstraße 17
48336 Sassenberg